6. ZAAR-Tagung - "Entgrenzter Arbeitskampf?"- Rechtsstandort Hamburg e.V.

Freitag, 19. September 2014 • Zentrum für Arbeitsbeziehungen und Arbeitsrecht

6. ZAAR-Tagung - "Entgrenzter Arbeitskampf?"

Am Freitag, den 19. September 2014, laden das  ZAAR (Zentrum für Arbeitsbeziehungen und Arbeitsrecht, München) und die Bucerius Law School zur 6. ZAAR-Tagung mit dem Thema "Entgrenzter Arbeitskampf?" ein.

Im Arbeitskampfrecht lassen sich unterschiedliche Tendenzen beobachten. Nach dem Willen des Bundesarbeitsgerichts gibt es neben der Friedenspflicht kaum noch rechtliche Grenzen für Kämpfe. Darunter leidet die Rechtssicherheit. Die Verhältnismäßigkeit, die nach der neuen Rechtsprechung ohnehin keine große Rolle mehr spielt, wird in den Eilverfahren der Instanzgerichte immer wieder situationsbezogen neu gehandhabt. Auffällig ist außerdem, dass in der arbeitsteiligen Wirtschaft immer öfter unbeteiligte Dritte Hauptopfer von Arbeitskämpfen werden. Nicht ohne Grund wird bei alledem der Ruf nach dem Gesetzgeber lauter. Während man hier in der Vergangenheit eher ein allgemeines Kodifizierungsanliegen im Auge hatte, geht es mittlerweile um eine Rückkehr zu den früheren Kampfregeln des Bundesarbeitsgerichts oder um die Bewältigung ganz konkreter Probleme, nicht zuletzt um den Schutz der Daseinsvorsorge.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Die Teilnahme ist kostenpflichtig (s.u.).

Die Veranstaltung geht von 10.00-16.00 Uhr und findet im Auditorium der Bucerius Law School, Jungiusstr. 6 in 20355 Hamburg statt.

Zurück zur Liste

Dispute Resolution HamburgHamburg DialawgueRechtsstandort Hamburg e.V.